UA-86663723-1
 
 

Unternehmen | Produkte | Partner | Fachhändler | zum Onlineshop | FAQ Ihr Weg zu uns | Kontakt |

GESUNDHEITLICHE ASPEKTE von SICHOU-Seidendecken

Jeder Mensch verbringt bekanntlich ca. ein Drittel seines Lebens mit Schlaf und in der Regel dabei zwischen 5 und 10 Stunden täglich im Bett. 
Schlaft ist somit unbestritten der wichtigste Erholungsmechanismus von Geist und Körper des Menschen und durch nichts zu ersetzen. 

Die hohe Feuchtigkeitsaufnahme von Seide und die nachgewiesenen sehr guten Klimatisierungseigenschaften von feiner Maulbeerseide gewähren einen besseren Schlaf als unter vielen anderen Decken.
Die Nutzungsdauer von Seide und somit auch der Seidendecken von SICHOU ist bei richtiger Pflege nahezu unbegrenzt. Einige wichtige gesundheitliche Faktoren sprechen für Maulbeerseide als optimale Decke für den erholsamen Schlaf insbesondere für Allergiker und hautsensible Schläfer. 

1. Klimatisierung und Gesundheit
Seide kann aufgrund seiner chemischen und mikrofaserartigen Struktur in sehr kurzer Zeit Temperaturen annehmen, speichern und regulieren.
Maulbeerseidendecken bauen schnell die Körpertemperatur auf, speichern diese Wärme und geben überschüssige Wärme durch das Kapillarsystem des langfädigen Seidenvlieses ab.
Gute Seide hat das beste Feuchtigkeitsaufnahmevermögen von allen Naturfasern, was sich nachts, wenn unserer Körper Flüssigkeit verliert, besonders positiv bemerkbar macht (siehe auch Punkt 3).
So können weder Feuchtigkeitsprobleme noch Kältezonen oder Hitzestau in Verbindung mit nachfolgender Verdunstungskälte am Körper entstehen; diese Faktoren sind oft Ausgangspunkte für Erkältungen und andere Krankheiten.

2. Natur pur
SICHOU-Maulbeerseidendecken werden von Beginn an vollständig ohne chemische Beeinflussungen hergestellt. Der den feinen Seidenfaden spendende Maulbeerseidenspinner reagiert äußerst empfindlich auf Schädlingsbekämpfungsmittel. Der Einsatz von Chemie im Anbau des Maulbeerstrauches verbietet sich sowieso, da die Raupen des Maulbeerspinners später nach Verzehr der Maulbeerstrauchblätter an den Rückständen möglicher Chemieeinsätze verenden würden.
Dies ist auch einer der Gründe, warum SICHOU-Seidendecken vollständig ökologisch und umweltfreundlich sind.
Die ausschließlich natürlichen Bestandteile der Decke würden eine komplette Kompostierung ermöglichen. 

3. Feuchtigkeitsmanagement
Die Wissenschaft hat festgestellt, dass Maulbeerseide neben anderen Proteinen viel des Proteins Sericin enthält. Es handelt sich hierbei um hydrophile Aminosäureketten, die nicht nur der menschlichen Haut sehr ähnlich sind (optimale Hautfreundlichkeit), sondern auch die Wirkung eines Luftentfeuchters haben.
Das ist der Grund dafür, dass Seide enorm viel Feuchtigkeit aufnehmen und ableiten kann.
Gerade im Nachtschlaf verliert der Körper bis zu einem halben Liter Feuchtigkeit. Unter Maulbeerseidendecken wird diese natürliche Feuchtigkeit abtransportiert und belastet nicht als Wasserdampf oder direkte Feuchtigkeit den Schläfer.

4. Milbenabwehr
Japanische Wissenschaftler haben belegt, dass Seide natürliche Abwehrsubstanzen beinhaltet, die sich gegen Milben, Pilze und Bakterien richtet.
Diese Barriere sorgt in der Seide für eine nahezu Mikroorganismen freie Zone und ist verantwortlich für die Abwehr schädlicher und oft Allergien auslösender Kleinstlebewesen und deren allergenen Partikel.


zurück